Es gibt zahlreiche Gründe, warum Beschäftigte unzufrieden mit ihrem Job sind. Für viele ist aber eine berufliche Neuorientierung keine Option. Was sind die häufigsten Gründe, die zu einer Jobunzufriedenheit führen? Doris Deichselberger: In meiner 20-jährigen Tätigkeit als Business Coach und Karriere Beraterin erlebe ich sehr oft, dass viele Mitarbeiter aufgrund fehlender Anerkennung unzufrieden mit ihrer Tätigkeit sind. Darüber hinaus mangelt es ihnen häufig am Sinn ihrer Tätigkeit. Auch das Thema Nachhaltigkeit der Tätigkeit wird zunehmend wichtiger. Besonders nach ein paar Jahren im Beruf, d.h. ab ca. Anfang / Mitte 30 (je nach Ausbildung und Position) steigt bei zahlreichen Beschäftigten das Bedürfnis, die eigenen Werte leben und umsetzen zu können. Hierbei ist häufig die Motivation durch Anerkennung der Persönlichkeit und Umsetzung des eigenen Lebensstils (intrinsische Motivation) wichtiger als eine monetäre (extrinsische) Motivation. …
Beschäftigte stehen häufig vor einem beruflichen Scheideweg und wissen nicht wohin. Der Begriff ist zwar allgemein bekannt, aber was versteht man unter einer Karriereberatung? Doris Deichselberger: Als langjährige Karriereberaterin unterstütze ich meine Kunden dabei, ihre Karriereziele zu erreichen. Meiner Ansicht nach ist Erfolg planbar. Erfahrungsgemäß sind hierfür strategische Schritte notwendig. Doch so unterschiedlich die Menschen sind, so unterschiedlich sind auch deren Karriereziele und der Weg dorthin. Daher starte ich mit meinen Kunden mit einer Standortanalyse und der Zielplanung. Was konkret will der Kunde erreichen? Passt das Ziel zum Kunden? Und wie kann er dies umsetzen. Danach erarbeiten wir gemeinsam einen individuellen Umsetzungsplan. …
Wirtschaftet ein Betrieb nachhaltig, dann ist das nicht nur gut für die Umwelt, auch die Mitarbeiter haben etwas davon: Sie sind in der Regel zufriedener mit ihrem Arbeitsplatz, so Karriere-Coach Doris Deichselberger aus Stuttgart. „Echte Nachhaltigkeit heißt nicht nur Verantwortungsbewusstsein der Umwelt gegenüber, sondern auch den eigenen Mitarbeitern“, erklärt Deichselberger. Chefs, die nach diesem Prinzip ihr Unternehmen führen, versuchen nicht nur Ressourcen wie Energie und Rohstoffe zu schonen. Gerade die wichtigste Ressource des Unternehmens, das Mitarbeiter-Team, wird in einem solchen Betrieb besonders wertgeschätzt. http://geamagazines.reader.e-pages.pub/geamagazines/150/34
Jobsuche während der Coronapandemie. Mit diesen Tipps gelingt ein Online-Bewerbungsgespräch. Aufgrund der Coronapandemie finden derzeit die meisten Bewerbungsgespräche online statt. Bewerbungstrainerin Doris Deichselberger aus Stuttgart verrät Tipps, wie ein Online-Bewerbungsgespräch gelingt. Während der Coronapandemie auf Jobsuche? Das kann ganz neue Herausforderungen mit sich bringen. Denn auf ein persönliches Bewerbungsgespräch müssen aufgrund des Coronavirus Jobsuchende derzeit verzichten. „Viele Bewerbungsgespräche finden deshalb per Zoom oder Skype statt“…. https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.jobsuche-waehrend-der-coronapandemie-mit-diesen-tipps-gelingt-ein-online-bewerbungsgespraech.4b5b0531-d151-4080-8025-3388e8ecf6f1.html
Ein Artikel in Steinbeis Transfer-Magazin: Für viele Zahnärzte platzt der Traum vom „schönen Rentenleben“ durch den Erlös aus dem Praxisverkauf, denn sie finden keinen Nachfolger. Zahnärztin Doris Alexandersen hat es selbst erlebt und daraus ihre Geschäftsidee einer Beratungsagentur für Zahnärzte entwickelt. Doris Deichselberger, Leiterin des Steinbeis-Beratungszentrums Change Management und Business Coaching, hat sie dabei unterstützt. … „Ich kann die Beratung von Steinbeis nur empfehlen: Während der Umsetzung der Gründungsidee bis zur Realisierung stand Doris Deichselberger mir stets zur Seite und hat die einzelnen Schritte kompetent begleitet“, fasst Doris Alexandersen zusammen … https://transfermagazin.steinbeis.de/?p=5940
Ein Artikel in Reutlinger Generalanzeiger / Magazin „Top Arbeitgeber“:   »Wichtig ist, seine Bewerbung individuell auf den jeweiligen Arbeitgeber und die ausgeschriebene Stelle zuzuschneiden – das heißt, keine Pauschal-bewerbungen, bei denen oben nur der Name ausgetauscht wird«, betont Doris Deichselberger (…) »Ein Anschreiben nach dem Motto ›Dies und jenes kann ich – pick dir raus, was du brauchst‹ funktioniert nicht.« https://www.gea.de/weitere-nachrichten_artikel,-zickzack-lebenslauf-strategie-zur-karriere-auf-umwegen-_arid,6097787.html
Ein Artikel im Steinbeis Transfer-Magazin: Wie gelingt der erfolgreiche Markteintritt in Deutschland mit einem hochwertigen, bislang in Deutschland aber noch unbekannten italienischen Schaumwein? Mit dieser Herausforderung wendete sich Alexander Heinzelmann, Geschäftsführer der Firma Delicatissimo, bei einer Gründungsberatung an Doris Deichselberger, Leiterin des Steinbeis-Beratungszentrums Change Management und Business Coaching….  Doris Deichselberger sieht sich als Unterstützerin in den Anfängen erfolgreicher Start-ups. Gerade die Fragen nach den allerersten Schritten auf den Markt gelingen besonders mit dem Expertenwissen eines Gründungsberaters. „Jede Gründung ist anders. Es gilt, die Beratung individuell auf das jeweilige Projekt und den einzelnen Gründer auszurichten“, so Doris Deichselberger. Mit Begeisterung begleitet sie Gründer durch effektive Unterstützungsmaßnahmen und entwickelt gemeinsam mit ihnen zielführende Strategien. …
Ein Artikel im Steinbeis Transfer-Magazin: „Schnell, leise und günstig in eine klimafreundliche Zukunft“ … Die Unterstützung durch die erfahrene Unternehmensberaterin Doris Deichselberger aus dem Steinbeis-Netzwerk hat dazu beigetragen, dass Alexander Heinzelmann die Unternehmensgründung erfolgreich abschließen konnte. …. https://transfermagazin.steinbeis.de/?p=1914
BigFM Karriere hat Doris Deichselberger in 12 Interviews zum Thema „Karriere und Bewerbung“ befragt. Einen Artikel zum Interview finden Sie auf der Homepage von bigKARRIERE. Hier geht’s zum Artikel >> Unter folgendem Link können Sie direkt in das Interview von Doris Deichselberger mit bigKARRIERE zum Thema Karriere und Bewerbung hineinhören: Download
Ein Artikel im Steinbeis Transfer-Magazin: ….Mit Doris Deichselberger, Leiterin des Steinbeis-Beratungszentrums Change Management und Business Coaching, fand sie eine kompetente Beraterin, die ihr half, das eigene Dienstleistungsangebot zu schärfen indem sie sich auf die Themen Krankheits-, Krisen- und Trauerbewältigung spezialisierte. „Wer selbst von seiner Idee überzeugt ist, schafft es auch andere dafür zu begeistern!“, versicherte ihr Doris Deichselberger – und nach diesem Motto stieg Caren Totzauer in ihre Praxistätigkeit ein… https://transfermagazin.steinbeis.de/?p=1211
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner